Wir lieben schöne Webseiten. Aber Schönheit allein reicht nicht aus.

Gutes Design stellt die Menschen in den Mittelpunkt. Es erlaubt ihnen, sich auf dem Bildschirm zurechtzufinden und auf die gewünschten Informationen schnell und problemlos zuzugreifen.

Gutes Design ist ganzheitlich orientiert. Es betrachtet nicht einzelne Seiten, sondern zeigt den Stellenwert einzelner Elemente in ihrem Zusammenhang.

Gutes Design ist unaufdringlich. Es verzichtet auf überflüssige Verzierungen und hebt das Wesentliche klar hervor.

Gutes Design ist markant. Es bleibt auch bei kurzer Betrachtungszeit im Gedächtnis.

Beispielprojekte

  • Das Weblayout des Landes Berlin erfüllt alle Anforderungen der barrierefreien Nutzung. Es ist zudem dafür optimiert, klar und verständlich für die zuständigen Redaktionen zu sein, ohne sie in ihren Freiheiten einzuschränken. Das Ziel bestand hier insbesondere darin, eine Layoutlösung zu finden, die den Webseiten des Landes Berlin eine große visuelle Eigenständigkeit gestattet, ohne dabei die „Dachmarke“ Berlin.de zu verlieren.
  • Die DuMont Redaktionsgemeinschaft hat sich für ihren neuen Auftritt ein klares Webdesign gewünscht, das die Redakteurinnen und Redakteure in den Vordergrund stellt.