Imperia

BerlinOnline setzt für die verwaltungsnahen Bereiche von Berlin.de seit mehr als zehn Jahren auf das Content Management System Imperia. Die besonderen Anforderungen der Verwaltung an Workflows und Rechtesysteme können mit den entsprechenden Werkzeugen innerhalb von Imperia ideal abgebildet werden.

Seit 2006 ist BerlinOnline ferner Premium Partner sowie Reseller der Imperia AG und setzt für Kunden Projekte innerhalb des Systems um.

Derzeit werden die Auftritte aller Berliner Senatsverwaltungen und Bezirksämter von Imperia 7 nach Imperia 9 migriert.

Spezielle Anforderungen können direkt durch zusätzliche Erweiterungen abgebildet werden. So stellte BerlinOnline 2013 auf dem Imperia Kundentag in Kerpen die SimpleSearch und den Formularbaukasten vor. Beide Baukästen sind für Berlin.de seit einigen Jahren im Einsatz und bieten Redakteurinnen Redakteuren innerhalb von Imperia die Möglichkeit, selbst datenbankgestützte Applikationen zu erstellen und Datenbanken auf Basis von CSV-Dateien zu erzeugen und zu administrieren. Die Stärke dieser Baukästen ist neben ihrer redaktionellen Flexibilität aber vor allem die direkte Anbindung an die Schnittstelle des Berliner OpenData-Portals, in dem möglichst alle öffentlich zugänglichen Daten der Berliner Verwaltung kostenfrei zur Verfügung gestellt werden sollen.

Imperia bei BerlinOnline: Screenshot der Startseite

Links