Für die Senatsverwaltung für Justiz und Verbraucherschutz haben wir 2013 eine Online-Plattform geschaffen, um über 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Berliner Verwaltung sowie zahlreichen Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Forschung und Praxis die Möglichkeit zu geben, sich direkt am Prozess des Entstehens eines neuen Strafvollzuggesetzes für das Land Berlin zu beteiligen. Durch den so entstendenen Austausch kam es zu fachlich hochwertigen Diskussionen auf der Plattform.

Diese Diskussionsbeiträge wurden von uns automatisiert aufbereitet und im Anschluss an die Kommentierungsphase als Print-Dokument an die Senatsverwaltung übergeben. Durch die kurze Umsetzungszeit von insgesamt weniger als anderthalb Monaten konnte BerlinOnline dafür sorgen, wertvolles Wissen aus unterschiedlichen Kontexten zentral zusammenzuführen und für die Verwaltung nutzbar zu machen.