Die Berlin.de-Orte-Datenbank ist die zentrale Datenhaltung für komplexe ortsbezogene Daten, die auf Berlin.de angezeigt werden sollen. Anders als ein GIS ist die Orte-Datenbank nicht für die Erfassung räumlicher Daten ausgelegt, sondern für die Verwaltung konkreter Ortsdaten wie Museen, Bürgerämtern oder Veranstaltungsorten und deren Adressen, Öffnungszeiten etc.

Über die einfach zu bedienende Honeybee-Oberfläche können Orte angelegt, bearbeitet und für Berlin.de publiziert werden. Außerdem bietet die Orte-Datenbank die Möglichkeit, Orte zu thematischen Karten zu gruppieren sowie räumliche Daten wie etwa Bezirksgrenzen auf Kartenmaterial anzuzeigen.